2008: Der Versuch einer ersten Einschätzung

Mittwoch, 3. Dezember 2008 | Autor:

Cabernet in der Riede Hader mit hoher Laubwand und stark entblätterter Traubenzone

In den letzten Tagen habe ich versucht, für unseren Print-Newsletter „Die Weinpresse“ diese erste Einschätzung des Jahrgangs 2008 zu formulieren. Da es aber ohnehin noch ein bißchen dauern wird, bis es bei uns die ersten 2008er zu kaufen gibt, liegt der Schwerpunkt dabei eher auf dem Rückblick als auf einer konkreten Beschreibung von Stil und Qualität der (Jung-)Weine.

Natürlich läßt sich mit etwas Fantasie auch schon ein bißchen mehr über die Weine sagen, und eine erste Jahrgangseinschätung wäre auch eine gute Gelegenheit um die Blog-Kategorie „Lese 2008“ nach mehr als einem Vierteljahr endlich abzuschließen. Immerhin hat auch die österreichische Weinwerbung ihren „offiziellen“ Jahrgangsbericht schon seit einigen Tagen online.

weiter…

Thema: Lese 2008 | 2 Kommentare

Es ist geschafft

Dienstag, 18. November 2008 | Autor:

Beerenauslese 2008

Gestern vormittag gelang es uns, die seit einigen Wochen erhoffte Beerenauslese auch tatsächlich zu ernten.

480 Liter Neuburger-Most mit 26° KMW sind ein würdiger Abschluß des Jahrgangs.

Und weil sich am Ende des letzten Lesetages immer alle Helfer besonders schnell in alle Winde zerstreuen, möchte ich mich hier noch einmal bei allen Leserinnen und Lesern für ihre tolle Arbeit bedanken.

Ohne euch käme unsere Arbeit während des ganzen Jahres nur halb so gut zur Geltung.

Thema: Lese 2008 | Ein Kommentar

Ein paar Tage noch

Mittwoch, 5. November 2008 | Autor:

 

Es ist noch immer ungewöhnlich warm für die Jahreszeit. Die Stare, die uns noch vor zwei Wochen große Sorgen gemacht haben, sind verschwunden. Und das Abwarten scheint sich zu lohnen.

Mit etwas Glück sind die edelfaulen Beeren beim Neuburger bis nächste Woche so weit eingetrocknet, dass sie mit einem Zuckergehalt von über 25°KMW (d.h. in etwa 25%) die Prädikatsstufe Beerenauslese erreichen.

So spät haben seit Anfang der 1980er (oder noch länger) nicht mehr gelesen.

Thema: Lese 2008 | 3 Kommentare

20 Grad und heftiger Südwind

Donnerstag, 30. Oktober 2008 | Autor:

Botrytis beim Neuburger 2008

Ein paar Tage wie den heutigen bräuchten wir noch, damit unsere letzten Trauben, über die ich schon mehrmals berichtet habe, Beerenauslese-Gradationen erreichen.

Der Nebel der letzten Tage hat den Botrytisbefall deutlich fortschreiten lassen. Jetzt muß „nur“ noch genügend Wasser durch die aufgeweichten Beerenschalen verdunsten.

Wären alle Beeren schon so weit, wie die im linken oberen Teil dieser Traube, könnten wir schon an die Lese denken.

Botrytis beim Neuburger 2008

Noch heißt es allerdings warten. Aber es fehlt nicht mehr viel und sieht im Moment sehr vielversprechend aus.

Thema: Lese 2008 | Beitrag kommentieren

2,8 Millionen Hektoliter

Samstag, 25. Oktober 2008 | Autor:

Wie hier schon vermutet, hat die Statistik Austria ihre Ernteschätzung von September (pdf) auf Oktober (pdf) kräftig nach oben korrigiert. Statt von 2,5 Millionen Hektoliter und einem Minus von sechs Prozent gegenüber 2007 geht man mittlerweile von 2,8 Millionen Hektoliter und damit einem Plus von acht Prozent aus.

Für Niederösterreich, das größte weinbautreibende Bundesland, erwartet man elf Prozent mehr als 2007 (und 18 Prozent mehr als der Durchschnitt der letzten fünf Jahre), wobei die Rotweinsorten den Fünfjahresschnitt sogar um knapp ein Drittel übertreffen sollen.

Im Burgenland liegt die vorausgesagte Erntemenge um sechs Prozent über dem Vorjahr und um acht Prozent über dem Durchschnitt. Der größere Zuwachs dürfte hier bei den Weißweinsorten liegen. weiter…

Thema: Lese 2008 | 2 Kommentare

Sicher ist sicher

Freitag, 24. Oktober 2008 | Autor:

Starenetz

Wie kürzlich hier berichtet, wird es wohl noch länger dauern, bis wir unseren letzten Weingarten ernten können. Um angesichts der heftigen Stare-Attacken zu retten, was von unserem (hoffentlich künftigen Beerenauslese-Wein vom) Neuburger noch zu retten ist, haben wir uns von einem Kollegen Vogelschutznetze ausgeliehen.

Damit haben wir in den letzten Tagen den oberen, flachen Teil des Weingartens bestmöglich vor Vogelfraß geschützt. Im unteren Teil, einem kurzen, aber für unsere Verhältnisse relativ steilen Hang lohnt sich diese Mühen nicht mehr. Die dortigen exponierten Rebstöcke sind mittlerweile überwiegend kahlgefressen.

Hoffentlich ist bei den Staren die Furcht vor dem Hängenbleiben im Netz größer, als ihr Hunger. Auch wenn es schwer vorstellbar ist, gibt es immer wieder Fälle, bei denen die Vögel trotz des Netzes einen Weg zu den Trauben finden.

Starenetz

Thema: Lese 2008 | Ein Kommentar

Abwarten

Sonntag, 19. Oktober 2008 | Autor:

Neuburger-Trauben am 16. Oktober 2008

Auch wenn sich die Weinlesestimmung schon ziemlich verflüchtigt hat, die Ernte 2008 ist noch nicht abgeschlossen. Wie hier berichtet, hoffen wir auf eine Beerenauslese von der Sorte Neuburger. weiter…

Thema: Lese 2008 | Beitrag kommentieren

Ein schlechter Jahrgang…

Mittwoch, 15. Oktober 2008 | Autor:

…für Statistiker!

Noch ist es für genauere Prognosen zu früh, aber das der Jahrgang 2008 trotz dieser schwierigen Bedingungen zumindest gute oder sehr gute Weine erbracht hat, wage ich zumindest für unseren Betrieb durchaus schon zu behaupten.

„Schuld“ daran ist das stabile Hochdruckwetter zwischen 20. August und 13. September, das zwar nicht ganz so lange angedauert hat, wie hier erhofft, aber bei gesunden Blättern und nicht extrem hohen Erträgen für die vollständige Ausreifung der Trauben gereicht haben dürfte.

Während wir also nicht unzufrieden sind, wird die Statistik Austria den 2008er wohl als „Problemjahrgang“ einstufen. weiter…

Thema: Lese 2008 | Ein Kommentar

Goldener Oktober?

Montag, 13. Oktober 2008 | Autor:

Ein stabiles Hoch über ganz Mitteleuropa, Sonne und Temperaturen um die 20°C: Beim Blick auf die aktuelle Großwetterlage könnte man leicht zur Ansicht gelangen, dass wir im Burgenland unsere Trauben heuer viel zu früh geerntet haben.

Bevor man aber voreilige Schlüsse zieht, sollte man Folgendes bedenken:

  • Der Tag (und mit ihm die Sonnenstundenanzahl) ist im Oktober deutlich kürzer, als im August oder September.
  • Während in weiten Teilen Österreichs die Sonne scheint, hält sich bei uns um diese Jahreszeit gerne hartnäckiger Nebel. An manchen Tagen geht er gar nicht hoch, und an manchen nur für ein oder zwei Stunden.
  • Herbststimmung am Neusiedlersee

    weiter…

    Thema: Lese 2008 | Ein Kommentar

    Fast fertig

    Donnerstag, 9. Oktober 2008 | Autor:

    Mit den letzten drei (langen) Rebzeilen Blaufränkisch am Mörbischer Goldberg haben wir gestern Mittwoch die Weinlese 2008 beinahe beendet. Jetzt fehlt nur noch unser Neuburger-Weingarten, bei dem wir auf eine Beerenauslese hoffen.

    Ob und wann es soweit sein könnte, läßt sich momentan nicht sagen. Wenn sich jetzt trockenes, mildes Wetter einstellt, kann es noch Wochen dauern, bis die vorhandenen Botrytis-Ansätze um sich greifen und eine nennenswerte Menge Edelfäule daraus wird.

    An und für sich sind wir u. a. mit einer Beerenauslese aus dem Jahrgang 2006 gut mit Hochprädikaten versorgt. Wenn aber die Chance im Raum steht, dass wir nach einer Sonderabfüllung dieses Weines in Bouteillen für das Hospiz in St. Christoph am Arlberg auch weiterhin in diesem Keller vertreten sein könnten, sollte man diese wohl nicht leichtsinnig vergeben.

    Thema: Lese 2008 | Beitrag kommentieren