Abwechslungsreich

Dienstag, 5. Oktober 2010 | Autor:

Rotweinpressung

Während der Weinlesezeit treten die großen Unterschiede in der Herstellung zwischen Weiß- und Rotwein besonders zutage. In vielen Teilbereichen tut der Kellermeister bei dem einen genau das Gegenteil des anderen.

Hier die meist rasche Pressung, dort die mitunter wochenlange Standzeit. Auf der einen Seite die kühle und ruhige Gärung des vorgeklärten Saftes, auf der anderen die warme Maischegärung mit ständiger Durchmischung.

Bei den einen die Vermeidung von intensivem Luftkontakt, bei den anderen die gezielte und häufige Belüftung von Maische und Wein. Und schließlich der nur in Ausnahmefällen praktizierte biologische Säureabbau bei den Weißweinen und seine obligatorische Durchführung bei den Roten.

Der ständige Wechsel zwischen diesen beiden Welten bringt so viel spannende handwerkliche und intellektuelle Abwechslung in den Kellermeisteralltag, dass ich mir gar nicht vorstellen könnte, in einem monocoloren Betrieb zu arbeiten.

Thema: Lese 2010 | 2 Kommentare

Der Druck steigt

Samstag, 2. Oktober 2010 | Autor:

Star Wars

Wie schon fast auf den Tag genau vor einem Jahr bedrohen auch heuer wieder in der Endphase der Ernte große Schwärme von Staren unseren besten Blaufränkisch und den Cabernet Sauvignon.

Und weil auch der Wetterbericht für die nächste Woche keinen verspäteten Altweibersommer prognostiziert, haben wir uns für Montag und Dienstag die Lese der letzten Trauben vorgenommen.

Zumal diese durchaus vielversprechend schmecken.

Thema: Lese 2010 | 2 Kommentare