Nervosität am Faßweinmarkt

Montag, 29. November 2010 | Autor:

Foto: steve.haider.com

Obwohl die Lese erst wenige Wochen zurückliegt, herrscht auf dem Faßweinmarkt bereits hektisches Treiben. Die kleine Erntemenge 2010 und die nach einem ebenfalls unterdurchschnittlichen Jahrgang 2009 deutlich reduzierten Lagerbestände machen vor allem jene nervös, die auf Zukäufe angewiesen sind.

Manche befürchten, dass es speziell im Schankweinbereich für den G“spritzten und das einfache Achterl oder Viertel in der Gastronomie bereits im Sommer zu Lieferengpässen kommen könnte. Vor allem der Weißwein, bei dem es weniger Reserven gibt, weil hauptsächlich der jeweils letzte Jahrgang vermarktet wird, soll angeblich österreichweit gesehen knapp werden.

weiter…

Thema: Verkauf und Marketing | Beitrag kommentieren

Unbemerkt

Samstag, 27. November 2010 | Autor:

Chardonnay Barrique

Beim Weißwein dauert der biologische Säureabbau (zumindest in unserem Keller) immer länger, als bei den Roten. Neben den ohnehin nur leicht erhöhten Mostäurewerten war das der Hauptgrund, warum wir auch heuer nicht von dieser Option für saure Jahrgänge Gebrauch gemacht haben.

Deshalb waren es auch nur die üblichen paar Barriques vom Chardonnay, die ich seit dem Ende der Gärung auf Temperatur für den Säureabbau gehalten habe. (Später werden diese dann mit einer im großen Holzfaß vergorenen Teilmenge ohne Malolaktik zu unserem Chardonnay Duett verschnitten.)

Weil der Säureabbau erfahrungsgemäß lange braucht (und der auf rund 20°C temperierte Weißwein nicht besonders erfrischend zu verkosten ist), sind die Abstände zwischen den einzelnen Verkostungen der weißen Barriques um diese Jahreszeit größer, als bei den anderen Weinen.

So kann es wie heuer passieren, dass der Säureabbau nahezu unbemerkt abläuft, zumal die damit verbundene CO2-Entwicklung dieses Jahr auch kaum wahrnehmbar war. Nachdem wir die „Zwischenstadien“ verpaßt haben, bei denen man auch leicht irren kann, was den Säurestatus betrifft, war uns beim Verkosten vor ein paar Tagen sofort  klar, dass der Säureabbau stattgefunden haben muß.

Und da zeitgleich auch der letzte Rotwein – ausgerechnet der erstgepreßte Zweigelt übrigens, der aus unerfindlichen Gründen seehr lange gebraucht hat – diesen wichtigen Entwicklungsschritt beendet hat, ist das Thema Malolaktik bei uns wieder für ein Jahr erledigt.

Thema: In Presshaus und Keller | 2 Kommentare

Ratschläge für Hobbywinzer gesucht

Dienstag, 23. November 2010 | Autor:

Hobbywinzer Stefan Schär hat heute Vormittag via Kommentar zu einem alten Blogbeitrag einige nicht uninteressante Fragen gestellt und um Rat gebeten. Damit sein Anliegen nicht untergeht, widme ich ihm hiermit einen eigenen Beitrag:

Hallo Weinfreunde

Als Schweizer Hobbywinzer besitze ich seit 4 Jahren im Kanton VS 1000 m2 Pinot Noir. Seit Beginn diesen Hobbys beschäftigt mich folgendes Problem: Der Wein erleidet nach Zugabe von Schwefel (Kaliumdisulfit-Tabletten) einen massiven Farbverlust, so dass bei Flaschenfüllung fast nur noch ein Rosewein besteht. weiter…

Thema: In Presshaus und Keller | 10 Kommentare

Bliem´s Kochschule

Montag, 22. November 2010 | Autor:

Wiener Schnitzel

Parties mit lieben Freunden sind immer ein Vergnügen, aber selbst nach diesem Maßstab war die Geburtstagsfeier einer guten Bekannten am vergangenen Samstag etwas ganz Besonderes.

Verantwortlich dafür war Ort und Rahmen der Zeremonie: Ein gemeinsamer Besuch von Bliems Kochschule in Halbturn am anderen Ufer des Neusiedlersees.

weiter…

Thema: Allgemeine Randnotizen | Ein Kommentar

Weinrallye #39: Wein & Humor

Freitag, 19. November 2010 | Autor:

WeinrallyeHeute ist wieder Wein(blog)rallye-Tag, und nach einigen Etappen Pause bin ich diesmal wieder mit dabei. Alle deutschsprachigen Genussblogger, die Lust dazu haben, befassen sich auf den Vorschlag des Vinum-Blog mit den heiteren Seiten des Rebensaftes.

Copyright: Peter Gaymann

Peter Gaymanns Weinlese

Wie wahrscheinlich jeder, der das Thema Wein nicht völlig bierernst nimmt, könnte auch ich zu dieser Weinrallye zahlreiche Anekdoten (wie z.B. diese) beisteuern. Noch viel passender erscheint mir aber der Hinweis auf ein ganz besonderes Buch, das meiner Meinung nach keinem Weinfreund fehlen sollte: Peter Gaymanns Weinlese.

weiter…

Thema: Weinrallye | 3 Kommentare

Neuer Internetauftritt für den österreichischen Wein

Mittwoch, 17. November 2010 | Autor:

www.österreichwein.at

In der Nacht von heute auf morgen findet ein grundlegender Website-Relaunch der Österreich Wein Marketing GmbH statt. Die neue Version von www.österreichwein.at (die beim Schreiben dieser Zeilen nur via Umweg erreichbar war) bietet bekannte Infos und neue Zusatzfunktionen rund um den heimischen Wein und seine Produzenten.

weiter…

Thema: Wein-Medien-News | Ein Kommentar

WSET-Diploma

Montag, 15. November 2010 | Autor:

Verkostung ÖWM-Griesch komprimiert

Vergangenen Mittwoch startete in der Weinakademie Österreich ein neuer Jahrgang das Diplomseminar, und am Freitag erhielten 20 neue Weinakademiker nach zumindest zweijähriger Ausbildung ihre Diplome im Rahmen eines Festaktes im Schloß Esterhazy in Eisenstadt.

In beiden Fällen hatte ich die Ehre und das Vergnügen, dabei sein zu dürfen. Den ganzen Mittwoch lang versuchte ich als Lektor den Beginnern das Thema „Weinbau“ näherzubringen, und am Freitag sorgte ich gemeinsam mit anderen Winzern, die diese Ausbildung (so wie ich) abgeschlossen haben für die flüssige Verpflegung nach der Graduierung.

Die haben sich die frischgebackenen Weinakademiker auch redlich verdient, zählt das Diplomseminar doch zu den umfassendsten und schwierigsten Fortbildungsmöglichkeiten in Sachen Wein.

weiter…

Thema: Kunterbunte Weinwelt | 2 Kommentare

Aus dem Archiv: In allen Lebenslagen

Samstag, 13. November 2010 | Autor:

Foto: steve.haider.comIn der Zeit zwischen Weinlese und Weihnachten verändern sich die Jungweine besonders rasch. Um dabei immer auf dem Laufenden zu bleiben, ist das Verkosten eine der wichtigsten Arbeiten im Herbst.

Mehr darüber kann man in diesem Beitrag aus dem November 2007 lesen.

Thema: Allgemeine Randnotizen | Beitrag kommentieren

EWBC 2010: Die Zukunft der Weinkritik

Montag, 8. November 2010 | Autor:

Foto: ÖWM

Hier der Versuch einer Zusammenfassung des Hauptvortrages am ersten Tag der European Wien Bloggers Conference 2010  in Wien, gehalten von der Weinjournalistin Elin McCoy (auf dem Foto ganz im Vordergrund).

weiter…

Thema: Wein-Medien-News | Ein Kommentar

Es gärt in der Wachau

Freitag, 5. November 2010 | Autor:

Foto: ÖWM/Mark bearbeitet

Wie man diesem Artikel der Tageszeitung Kurier entnehmen kann, gärt es in der Wachau offenbar nicht nur in den Weinkellern, sondern auch in der Winzerschaft.

Einem nach Kritik am Vorstand aus dem Gebietsschutzverein „Vinea Wachau“ ausgeschlossenen Weinbauern wurde (zumindest vorläufig) vom Gericht trotz Klage des Vereines nicht untersagt, die Markennamen der Vinea Wachau weiterzuverwenden.

Während die einen (z.B. in diesem Kommentar bei drunkenmonday) damit schon das Ende des Monopols der Gebietsvereinigung auf „Steinfeder“, „Federspiel“ und „Smaragd“ kommen sehen, versuchen die anderen jetzt (z.B. in Form dieser Presseaussendung) die Angelegenheit herunterzuspielen.

Das ist durchaus verständlich, denn auch wenn die Sache auf den ersten Blick vielleicht nur nach einer belanglosen juristischen Spitzfindigkeit aussieht, steckt wesentlich mehr dahinter.

weiter…

Thema: Wein-Medien-News | 3 Kommentare