Weinrallye #50: Ein Déjà-vu

Freitag, 27. April 2012 | Autor:

WeinrallyeHeute ist wieder Wein(blog)rallye-Tag, und nachlängerer Pause beschäftigen sich alle deutschsprachigen Genussblogger, die Lust dazu haben, mit dem Themenvorschlag von Iris: „Naturweine“.

Nachdem es keine klare Definition dieses Begriffes gibt, geht es laut Iris um alles, was ausgehend von chemiefreien Trauben aus ökologisch bearbeiteten Weinbergen dann auch im Keller möglichst ohne die möglichen (und üblichen …) hunderten von zugelassenen Zusatzstoffe auskommt.

Wie populär dieses Thema in einem kleinen Kreis mit ambitioniertem Weininteresse ist, zeigt nicht zuletzt die Tatsache, dass es beim Vinocamp Deutschland heuer eine eigene, gut besuchte Verkostung dazu gegeben hat, und dass die „Naturweine“ auch schon das Thema der 30. Etappe der Wein(blog)rallye waren.

In meinem damaligen Beitrag kann man nachlesen, warum ich von dem Begriff und den allermeisten dahinterstehenen Weinen nicht all zu viel halte. Und weil sich daran seit Februar 2010 nichts wesentliches geändert hat, gibt es diesmal auch keinen Rallyebeitrag von mir.

Eine Zusammenfassung der erschienenen Beiträge folgt wohl demnächst bei Iris (und der Link dazu wird hier nachgetragen).

Thema: Weinrallye | 4 Kommentare

Viel zu tun

Montag, 23. April 2012 | Autor:

Austrieb

Auch wenn man angesichts meiner letzten Postings den Eindruck gewinnen könnte, beschäftigt uns derzeit nicht nur der Neubau unseres Presshauses.

Im Keller galt es in den letzen Tagen, Pinot blanc und Chardonnay Duett 2011 auf die Abfüllung vorzubereiten und diese durchzuführen. Beide haben sich während ihrer Lagerung auf der (Fein-)Hefe recht gut entwickelt. Beim Chardonnay hat mich das besonders gefreut, denn ich war lange Zeit nicht so ganz mit ihm zufrieden, weil er mir etwas verschlossen und eindimensional erschien.

Die Roten 2011er habe ich vor einigen Wochen noch einmal von den feinen Trubstoffen abgezogen und dabei belüftet. Mit zunehmender Lagerdauer brauchen sie jetzt weniger Sauerstoff für ihre Entwicklung und der Luftzutritt durch die Dauben unserer Holzfässer sollte von nun an ausreichen.

weiter…

Thema: In Presshaus und Keller, Reben und ihre Pflege | Ein Kommentar

Es geht nach oben

Mittwoch, 18. April 2012 | Autor:

Presshaus 10

Mit ausgeklügelten Schalsystemen und jeder Menge Eisenbewehrung wuchs unser neuer Keller in den letzten Tagen langsam nach oben.

weiter…

Thema: Ein neues Presshaus | Beitrag kommentieren

Gegendarstellung

Samstag, 14. April 2012 | Autor:

Professionelle Tester und ambitionierte Hobbyweinverkoster neigen mitunter dazu, nicht nur ihre Einschätzungen zu einem konkreten Wein kundzutun, sondern auch auf bestimmte Details der Weinherstellung zu schließen, die der Winzer besser tun oder lassen hätte sollen.

Nicht immer ist ihnen dabei wohl bewußt, dass sie damit den Bereich des letztlich immer subjektiven (und deshalb niemals richtigen oder falschen) Geschmacksempfindens verlassen und Behauptungen aufstellen, die sich klar beweisen oder widerlegen lassen.

Umso bemerkenswerter ist es, wenn sich eine Winzerin dagegen wehrt, und eine Gegendarstellung von Gault Millau Deutschland erwirkt, wie Dirk Würtz hier berichtet.

Thema: Wein-Medien-News | Beitrag kommentieren

Das Fundament

Dienstag, 10. April 2012 | Autor:

Presshaus 5

Nach dem Erdhaushub wurde mittlerweile die Fundamentplatte des Kellers unter unserem neuen Presshaus fertiggestellt. Neben jeder Menge Eisen verlaufen darin auch die Abwasserrohre für das Kellergeschoß, deren Niveau uns während der Planungsphase einiges Kopfzerbrechen bereitet hat.

weiter…

Thema: Ein neues Presshaus | Beitrag kommentieren

Weinfehler: Untypische Alterung (UTA)

Samstag, 7. April 2012 | Autor:

Maschinelle Entlaubung

Die untypische Alterung von Weißwein äußert sich durch eine ungewöhnlich frühen Verlust der sortentypischen Fruchtaromen bei jungen Weinen und dem Entstehen von Fehlgerüchen, die an Mottenkugeln, nasse Wäsche, Bohnerwachs und Akazienblüten erinnern.

Diese Fehlentwicklung beginnt schon im Weingarten, wenn hohe Erträge, Trockenheit, zu frühe Ernte oder starke UV-Strahlung zu einem erhöhten Streßhormonspiegel in den Trauben führen. In der Jungweinphase entsteht aus dem geruchlosen Hormon dann das riechbare Aminoacetophenon.

weiter…

Thema: Weinfehler | 2 Kommentare

Rebsortenföderalismus

Dienstag, 3. April 2012 | Autor:

Pinot-Trauben

Wie die Zeitschrift „Der Winzer“ hier berichtet, wurde per burgenländischer Landesverordnung der Anbau von 18 neuen Rebsorten zugelassen. Neben zahlreichen neu gezüchteten interspezifischen (d.h. aus „edlen“ europäischen und mehltauwiderstansfähigen amerikanischen Reben gekreuzten) Tafel- und Keltertrauben dürfen damit auch Malbec, Viognier, Lindenblättriger, Gold- und Rosenmuskateller angepflanzt werden.

weiter…

Thema: Wein-Medien-News | 3 Kommentare

Vorarbeiten und Baubeginn

Sonntag, 1. April 2012 | Autor:

Presshaus 1

Damit uns im Winter genügend Zeit für den Rebschnitt bleibt, haben wir unsere Hausaufgaben für den Bau des neuen Presshauses schon bald nach der Weinlese 2011 erledigt.

Einige Bäume und zahlreiche Sträucher waren zu fällen, ein Rotweintank, der bislang nur im Freien Platz hatte, mußte abtransportiert, und alles was sich über die Jahre in so einem „Hintaus-Garten“ ansammelt entsorgt oder anderswo eingelagert werden.

weiter…

Thema: Ein neues Presshaus | Beitrag kommentieren