Sieben Grad in neun Tagen

Sonntag, 15. November 2015 | Autor:

Beerenauslese 2015

Eigentlich wollten wir am Dienstag, den 3. November wie hier angekündigt die heurige Ernte mit einer süßen Auslese vom Traminer und Weißburgunder abschließen.

Während aber die Zuckergrade des Traminers im angestrebten Bereich lagen, war der Weißburgunder trotz Aussortierens der wenigen nicht edelfaulen Beeren mit rund 21°KMW (ca. 105°Oe) ziemlich knapp am gesetzlichen Mindestwert und wir brachen die Lese nach der Traminer-Ernte beim Weißburgunder nach einer halben Stunde ab.

Neun Tage später, vorgestern Freitag, starteten wir einen neuen Versuch und konnten ohne Aussortieren eine schöne Beerenauslese mit 28°KMW (ca. 140°Oe) ernten.

Damit endet der Jahrgang 2015 mit zwei Prädikatsweinen in brauchbarer Menge, die wir beide gut gebrauchen können.

Thema: Lese 2015 | Beitrag kommentieren

Weinanalytik im Nutellaglas

Mittwoch, 4. November 2015 | Autor:

Säureabbaukontrolle

Seit mehr als 20 Jahren führe ich für unseren Weinbauverein Analysen zur Kontrolle des biologischen Säureabbaues durch. Im Oktober und November bringen beinahe täglich Kollegen Weine zur Untersuchung.

Vor allem für Betriebe wie uns, die nicht den ganzen Raum, sondern Fass für Fass temperieren, ist es wichtig, das Ende des Säureabbaues so rasch wie möglich festzustellen. Das erspart dem Wein unnötig lange Temperaturen von 20 bis 22 Grad und macht die Heizstäbe rascher frei für den nächsten Behälter.

weiter…

Thema: In Presshaus und Keller | 2 Kommentare