Gustav-Adolf-Fest in Mörbisch

Dienstag, 24. Mai 2016 | Autor:

image

Das Gustav-Adolf-Fest ist eine Art Jahrestreffen der burgenländischen Evangelischen, das jedes Jahr von einer anderen Kirchengemeinde veranstaltet wird.

Heuer ist mein Heimatort Mörbisch Gastgeber, und in diversen Arbeitskreisen bin ich mit sehr vielen anderen seit über einem Jahr an den Vorbereitungen beteiligt. Immerhin werden 1500 oder mehr erwachsene Besucher erwartet, und das Kinderprogramm, für das ich mit anderen zuständig bin, haben wir für bis zu 240 Kinder ausgelegt.

Besonders in den letzten Tagen und Wochen war sehr viel für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung zu tun. Ehrenamtlich natürlich, und in einer Zeit, die auch im Weinbau nicht gerade zu den ruhigsten zählt.

Bei allem Stress war es aber auch schön zu beobachten, was da in der Gemeinde entsteht. Wie gut die Zusammenarbeit funktioniert, auch mit Leuten und Institutionen, mit denen man sonst nichts zu tun hat.

Längst ist das Gefühl, ganz sicher irgend etwas Wichtiges vergessen zu haben der Vorfreude auf den kommenden Donnerstag gewichen. Und wie es scheint, meint es das Wetter auch gut mit uns!

Thema: Allgemeine Randnotizen | Beitrag kommentieren