Blaufränkisch 2018

Sonntag, 28. Februar 2021 | Autor:

Der Blaufränkisch – unser Rotwein schlechthin – ist eine tolle Sorte. Wie sehr viele habe auch ich ihn lange unterschätzt. Wahrscheinlich deshalb, weil er auf unseren Böden nicht zur üppig-weichen Wuchtigkeit neigt, die am Anfang des österreichischen Rotweinbooms als das Nonplusultra galt und heute immer noch bei vielen im Trend liegt. Um Eleganz und Feinheit als Qualitätsmerkmal erkennen und schätzen zu lernen braucht es Zeit.

Natürlich kann man den Blaufränkisch im Keller in Richtung Powerwein lenken. Ein Lesetermin nahe an der Überreife, Entsäuerung, neues Holz, etc. Weil das aber nicht unser Zugang zur Weinwerdung ist, schmeckt der Blaufränkisch bei uns, egal in welcher Qualitätsstufe „nur“ mittelkräftig und sowohl durch Tannin als auch durch ein gewisses Maß an Säure gut strukturiert.

Unser „Einstiegs-Blaufränksich“ stammt meist von etwas jüngeren Weingärten, reift knapp ein Jahr in großen traditionellen Fässern und dann noch einige Zeit in der Flasche.

Mehr Infos zum Wein und zu unserer aktuellen Probieraktion gibt´s auf www.grenzhof-fiedler.at.

Thema: Verkauf und Marketing, Video-Weinprobe 2021, Videos | Beitrag kommentieren

Chardonnay Duett 2019

Samstag, 27. Februar 2021 | Autor:

Der Chardonnay bereichert unsere Sortenpalette „erst“ seit 1989. Im Burgenland heimisch, wenn auch früher meist unerkannt, ist er aber viel länger. Die Edelreiser für unseren ersten Chardonnay-Weingarten, also die Triebe aus denen unsere Jungreben damals entstanden sind, stammen von einer wesentlich älteren Anlage eines Kollegen aus der Nachbarschaft.

Mit seiner Eigenschaft, auch bei hoher Traubenreife Lebendigkeit und Frische zu bewahren passt die Sorte perfekt ins Klima am Neusiedlersee. Nicht zuletzt deshalb ist sie seit der ersten Ernte einer der hochwertigsten Weißweine in unserem Sortiment.

Weil dem Chardonnay auch der Ausbau in Barriques gut steht, hat mein Vater bereits ab 1992 damit experimentiert. Einige Jahre gab es deshalb einen Chardonnay aus dem Stahltank auf unserer Weinkarte und einen Chardonnay Barrique. Aus den dabei gewonnenen Erfahrungen entstand 1998 dann unser Chardonnay Duett, mit dem wir seither versuchen beide Chardonnay-Welten zu vereinen.

Mehr Infos zum Wein und zu unserer aktuellen Probieraktion gibt´s auf www.grenzhof-fiedler.at.

Thema: Verkauf und Marketing, Video-Weinprobe 2021, Videos | Beitrag kommentieren

Grüner Veltliner 2020

Freitag, 26. Februar 2021 | Autor:

Der Grüne Veltliner ist eine ganz besondere Sorte. Nur wenige Sorten werden so stark mit einem Herkunftsland assoziiert und noch weniger schaffen ein derart breites stilistisches Spektrum in hoher Qualität.

Das Arbeitspferd unter den österreichischen Rebsorten liefert alkoholfreien Traubensaft, berauschenden Sturm, grandiosen Sekt-Grundwein und überzeugt außerdem als leichter Wein für alle Tage, als mittelkräftiges Rückgrat der Weinvielfalt und als hochgradiger trockener Weißwein ebenso wie als – zugegeben seltene – Beerenauslese oder TBA.

Im warmen Klima am Neusiedlersee braucht es besondere Aufmerksamkeit, um dem Veltliner genügend Frische und Lebendigkeit zu bewahren. Deshalb haben wir die Sorte auf einem etwas kühleren Hochplateau über dem See ausgepflanzt, ernten sie früh und keltern daraus den leichtesten Wein unseres Sortiments.

Mehr Infos zum Wein und zu unserer aktuellen Probieraktion gibt´s auf www.grenzhof-fiedler.at.

Thema: Verkauf und Marketing, Video-Weinprobe 2021, Videos | Beitrag kommentieren

Ungewöhnliche Mittel für ungewöhnliche Zeiten

Donnerstag, 25. Februar 2021 | Autor:

Der Frühling ist normalerweise die Zeit der Weinproben. Weil die aber wohl noch auf absehbare Zeit schwierig bleiben werden, habe ich mir etwas einfallen lassen: Ein günstiges 6er-Probierpaket für die individuelle Weinprobe zu Hause und ein eigenes Verkostungsvideo für jeden unserer aktuellen Weine. Weinverkostungs-Feeling für zu Hause, sozusagen.

Mehr Infos gibts auf www.grenzhof-fiedler.at und alle Videos findet man schon jetzt dort im Menüpunkt Video-Weinprobe 2021. Mit blog-gemäßen Zusatzinfos versehen werde ich sie in nächster Zeit aber auch hier posten.

.

Thema: Verkauf und Marketing, Videos | Beitrag kommentieren

Winterlich

Freitag, 12. Februar 2021 | Autor:

Wie erst vor ein paar Tagen erhofft, ist es zum Glück noch einmal richtig kalt geworden:

Thema: Videos | Beitrag kommentieren

Unwohl

Donnerstag, 4. Februar 2021 | Autor:

In Frühling und Herbst gleichen unsere Rebzeilen manchmal einer Garderobe, weil wir uns im Lauf des Tages Schicht für Schicht unserer Bekleidung entledigen. Bei steigenden Temperaturen lieber einen Pullover ausziehen als schwitzen und dann beim kleinsten Lufthauch frieren.

Anfang Februar ist das normalerweise nicht notwendig, und dementsprechend unwohl habe ich mich heute beim Schneiden des Cabernet in der Ried Hader gefühlt. Nicht weil mir warm war, sondern weil 13 Grad um diese Jahreszeit böse Folgen haben können.

Hoffentlich wird es bald wieder kälter, damit die Reben nicht auf die Idee kommen, der Frühling stünde unmittelbar bevor.

Thema: Reben und ihre Pflege | Beitrag kommentieren