Alles wächst

Mittwoch, 8. Juli 2009 |  Autor:

Alles wächst

Bei allen Problemen hat das feuchte Wetter der letzten Wochen auch einen Vorteil: Unsere Jungreben am Goldberg können auch mit ihrem noch eher bescheidenen Wurzelsystem leicht genügend Wasser aufnehmen, um kräftig zu wachsen.

Leider gilt das auch für die verschiedensten Unkräuter. Wegen der fast täglichen Niederschläge konnten wir in den letzten Wochen nur vorbeugende Mehltau-Behandlungen durchführen, um die empfindlichen kleinen Pflänzchen gesund zu halten.

An eine Bodenbearbeitung war angesichts des ständig (zu) nassen Bodens nicht zu denken, und deshalb sieht unser neuer Weingarten im Moment etwas wild und ungepflegt aus.

Morgen soll es aber dem Unkraut im Stockbereich mittels Stockräumgerät an den Kragen gehen, und übermorgen werden wir dann wahrscheinlich von Hand nacharbeiten.

Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Ein Weingarten entsteht

Diesen Beitrag kommentieren.

Ein Kommentar

  1. […] letzten Tage haben wir genützt, um unsere witterungsbedingt etwas “verwilderte” Junganlage in Ordnung zu […]

Kommentar abgeben

*

code