Ersatzbank Superstar beim Schnutentunker

Mittwoch, 30. Dezember 2009 |  Autor:

„Man liest immer wieder von Blindverkostungen in denen Weine der mittleren Preisregion weitaus teurere und vor allem berühmtere Weine aus dem Feld schlagen. Bekanntes Beispiel ist die ‚Berliner Verkostung‘ bei der chilenische Weine Latour, Petrus & Co in Reihe versägten.“

So beginnt der aktuelle Blog-Beitrag „Ersatzbank Superstar“ des Schnutentunkers, über den ich mich sehr gefreut habe. Und weil ich die Aussage des nächsten Satzes nicht einfach unbestätigt stehen lassen möchte…

„Aber auch in kleinerem Rahmen kommt sowas vor und wird dann intensivst werblich ausgeschlachtet.“

…sei hiermit erwähnt, dass der darin beschriebene Wein auch noch käuflich zu erwerben ist 😉

Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Wein-Medien-News

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben