Es ist angerichtet!

Freitag, 23. April 2010 |  Autor:

Meister Adebar vom Traktor aus

Langsam ist es an der Zeit, zum ersten Mal im heurigen Jahr die Erde unter den Rebstöcken zu lockern. Und wie jede Bodenbearbeitung ist das für die Störche in unserer Region ein – im wahrsten Sinne des Wortes – gefundenes Fressen.

Unmittelbar nach der Erdbewegung liegen nämlich Regenwürmer, Käfer und Mäuse wie auf dem Präsentierteller vor Meister Adebar, der sich diese Leckerbissen auch nicht von einem lauten Motorengeräusch vermiesen läßt.

Normalerweise hält er nur wenige Meter Abstand zum Traktor. Sobald man aber vom Gas geht, um zum Foto-Handy greifen zu können, wird er mißtrauisch und stakst eilig ein paar Rebzeilen weiter.

Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Reben und ihre Pflege

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben

*

code