Weinblüte

Montag, 23. Mai 2011 |  Autor:

Weinblüte

Wer hätte das nach dem langen Winter und diesem wechselhaften Frühjahr für möglich gehalten: Heute, am 23. Mai haben wir die ersten geöffneten Weinblüten gefunden.

Noch muß man sie ein wenig suchen, aber wenn die ganze Woche wie prognostiziert Temperaturen an die 30°C bringt, sind die frühen Sorten bis zum nächsten Wochenende wohl schon über dem Höhepunkt.

Damit reiht sich 2011 unter die vielen frühen Jahre der letzten Zeit, und eine besonders späte, wegen der Stare, dem Nebel und drohender Fäulnis oft schwierige Ernte ist einigermaßen unwahrscheinlich.

Eine nicht minder herausfordernde Hochsommerlese Ende August wie 2003 liegt da schon eher im Bereich des Möglichen, aber entscheiden wird das erst das Wetter im Juni, Juli und August.

Nachdem schon das Frühjahr sehr trocken war, wäre uns freilich ein ganz normaler Sommer mit heißen Tagen, die aber immer wieder von kühleren Wetterphasen mit ausreichend Regen unterbrochen werden und so zu einem ganz normalen Erntetermin rund um den 20. September führen am liebsten.

Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Reben und ihre Pflege

Diesen Beitrag kommentieren.

2 Kommentare

  1. […] der Reben offenbar nicht gebremst hat, sind die Beeren in unseren Weingärten einen Monat nach Blütebeginn mittlerweile im Entwicklungsstadium […]

  2. […] 2011 ein frühes Jahr werden könnte, hat sich ja schon bei der Blüte im Mai abgezeichnet, und mit jeder Woche, die seither vergangen ist, hat diese Prognose an […]

Kommentar abgeben

*

code