Winterzeit ist Weiterbildungszeit (3)

Dienstag, 29. Januar 2008 |  Autor:

Neben der nationalen und internationalen Ebene spielt sich die Weiterbildung der Weinbauernschaft natürlich auch auf regionaler Ebene ab.

Bei den Weinbautagen für die einzelnen Bezirke und (als eigene Veranstaltung) für das gesamte Burgenland, die von der Landwirtschaftskammer veranstaltet werden, beschäftigt man sich vor allem mit praktischen Problemen:

Auf der Tagesordnung stehen z.B. Untersuchungen über die Traubenwelke, neue, leider wenig erfolgreiche Ansätze zur Bekämpfung der Stare, die Auswirkungen der neuen Weinmarktordnung auf die Praxis und aktuelle Fragen in der Weinbereitung.

Der Erkenntnisgewinn hält sich dabei für gut informierte Weinbauern zumeist in sehr engen Grenzen, aber wenn man selbst in dem einen oder anderen Gremium ehrenamtlich tätig ist, sollte man sich dort trotzdem sehen lassen.

Siehe in diesem Zusammenhang auch die Beiträge „Vereinsmeierei“ Teil 1, 2, 3, 4 und 5.

Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Kunterbunte Weinwelt

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben