Quo vadis, Schloß Halbturn?

Donnerstag, 31. August 2006 |  Autor:

Laut einer Meldung des Weinmagazins Falstaff wurden Karl-Heinz Wolf und Mag. Markus Altenburger im August aus ihren Positionen im Weingut Schloß Halbturn der Familie Graf Königsegg entlassen (O-Ton Falstaff).

Damit steht das Weingut mit einem Schlag ohne „Regisseur“ und ohne Weingutsdirektor da. Die Formulierung der Meldung läßt jede Menge Interpretationsspielraum, denn üblicherweise werden solche Mitteilungen ja a la „…sucht sich nach erfolgreicher Aufbauarbeit im Einvernehmen mit den Besitzern eine neue Herausforderung…“ präsentiert.

Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Wein-Medien-News

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben

*

code