Mandelblütenstatistik

Montag, 10. März 2014 |  Autor:

Nachdem es im Jänner schon beinahe soweit gewesen wäre, haben sich vor knapp zwei Wochen schüchtern die ersten Mandelblüten geöffnet. Mittlerweile zeigen auch die Spätzünder ihre ganze Pracht, rund einen Monat früher als 2013.

Die heurige Vegetationsperiode beginnt damit zweifellos früh, allerdings nicht so früh, wie z.B. 2007. Eine späte Weinlese ist nach diesem Beginn zwar eher unwahrscheinlich, ob es aber eine besonders frühe wird, kann man davon allerdings ebensowenig ableiten wie die potentielle Qualität der Ernte. Viel zu viel kann bis dahin noch passieren…

 

Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Dauerthema Wetter

Diesen Beitrag kommentieren.

2 Kommentare

  1. 1
    Udo Thiem 

    Die Frage des Zeitpunktes der Weinlese ist einigermaßen zweitrangig. Für mich stellt sich eher die Frage wieviele der Rebstöcke werden durch den frühen Austrieb schaden erleiden, bei einem sehr wahrscheinlichen Spätfrost wie er heute bereits stattgefunden hat.

  1. […] gibt, sind die Nächte nämlich immer noch sehr kühl und bremsen die Vegetation. Die ersten Mandelbäume haben zwar schon vor rund drei Wochen zögerlich zu blühen begonnen, aber die letzten sind immer […]

Kommentar abgeben