Maßgeschneidert

Sonntag, 21. Dezember 2014 |  Autor:

Edelreiser 6 bearbeitet

Ein neuer Weingarten ist eine äußerst langfristige Investition und braucht eine entsprechend sorgfältige Vorbereitung. Deshalb haben wir auch schon im heurigen August mit der Planung unserer nächsten Auspflanzung im Frühjahr 2016 (!) begonnen.

Vor der Ernte wurden nämlich nach intensiver Begutachtung unserer besten Blaufränkisch-Weingärten jene Stöcke markiert, die uns besonders gefallen haben und von deren Eigenschaften unsere Neuanlage geprägt sein soll.

In den letzten Tagen haben wir diese Reben geschnitten und das Holz an die Rebschule unseres Vertrauens geliefert. Dort lagern diese sogenannten Edelreiser jetzt im Kühlhaus, bis sie im kommenden Spätwinter auf von uns ausgesuchte Unterlagsreben veredelt werden. Maßgeschneidert statt von der Stange, sozusagen.

Nach einer Vortreibphase im Gewächshaus kommen die kleinen Pflänzchen dann Ende Mai 2015 ins Freiland, in die Rebschule. Im Herbst werden sie wieder ausgeschult, und jene, die einen schönen Trieb und kräftige Wurzeln entwickelt haben warten über den Winter im Kühlhaus auf ihre Auspflanzung am Mörbischer Altenberg im Frühjahr 2016.

Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Reben und ihre Pflege

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben

*

code