Mahlzeit!

Montag, 27. April 2015 |  Autor:

Storch3 komprimiert

Heute habe ich damit begonnen, den Boden unter den Rebstöcken zu bearbeiten. Wie in den letzten Jahren schon öfter hat es auch diesmal nicht lange gedauert, bis mir ein Storch dabei Gesellschaft leistete.

Kein Wunder, denn meine Arbeit bringt zahlreiche Würmer und Käfer ans Tageslicht, nimmt hin und wieder einer Kröte oder einem Frosch die Deckung und macht manche Maus obdachlos.

Mahlzeit!

Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Reben und ihre Pflege

Diesen Beitrag kommentieren.

Ein Kommentar

  1. […] Weingärten mit einem Spezialgerät zu lockern ohne die Begrünung umzubrechen. Und wie schon öfter beschrieben, hat es auch dieses Mal nicht lange gedauert, bis ich einen Storch als Begleiter […]

Kommentar abgeben