In letzter Minute

Sonntag, 23. August 2015 |  Autor:

August 2015 10

Vergangene Woche hat es insgesamt über 40 Liter pro Quadratmeter geregnet. Spät, aber nicht zu spät für die Qualität und die Erntemenge des heurigen Jahrgangs.

Mit dem Regen hat es auch abgekühlt, und selbst wenn uns die kommende Woche wieder Temperaturen an die 30 Grad bringen soll, die große Hitze, vor allem nachts, haben wir nicht mehr zu befürchten.

Unsere ersten Reifemessungen zeigen das erwartete (und erhoffte) Bild: Die Trauben sind auf einem guten Weg, aber noch merkbar von der Erntereife entfernt. In den nächsten Wochen können sie sich unter wie es scheint durchaus vielversprechenden Bedingungen dorthin weiterentwickeln.

Im Moment sind wir also guter Dinge und rechnen mit einem Erntebeginn Mitte September oder ein paar Tage früher.

Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Lese 2015

Diesen Beitrag kommentieren.

2 Kommentare

  1. […] meiner Fehleinschätzung vor einer Woche (“Selbst wenn uns die kommende Woche wieder Temperaturen an die 30 Grad bringen soll, die […]

  2. […] ich nach einer Abkühlung am 23. August eine weitere Hitzewelle ausgeschlossen hatte, stieg die Quecksilbersäule in den letzten […]

Kommentar abgeben

*

code