Jahrgangsbeobachtungen (9)

Sonntag, 18. Oktober 2015 |  Autor:

Hamader 9

Geduldsprobe

Dass alle paar Jahre ein Tank oder Fass auffallend langsam gärt, kommt immer wieder vor. Wenn es aber gleich sechs verschiedene Chargen in einem Jahr sind, kann man durchaus von einem Jahrgangsphänomen sprechen. Zumindest in unserem Keller.

Mittlerweile sind sie zum Glück alle durchgegoren, aber in zwischendurch war ich schon etwas nervös ob der ungewohnt langsamen Zuckerabnahme bei meinen täglichen Messungen.

Schließlich ist der Markt für halbtrockene bis liebliche Chardonnays und Weißburgunder wohl nicht besonders groß und wir stehen seit Jahren gerade nicht für diesen Weinstil. Außerdem hätte der Wein dann ja gefehlt, um die Wünsche unserer Kunden nach trockenen Weinen zu befriedigen.

Foto: Erich Hamader

Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Lese 2015

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben