11.000 Kilo

Mittwoch, 17. September 2008 |  Autor:

Diese Woche haben wir aus verschiedenen Gründen ungewöhnlich viele Lesehelfer, die noch dazu (Danke!) auch besonders fleißig sind.

Heute haben sie trotz zeitaufwendiger Selektion beim Zweigelt (und dank entsprechend sorgfältiger Weingarten(laub)arbeit seit dem Frühjahr) mehr als 11.000 kg Trauben von den Stöcken geschnitten. Das ist mehr als eine Tonne pro Kopf, rund 120 kg pro Stunde!

Bei solchen Mengen geht es natürlich auch im Preßhaus rund. Heute war es noch relativ einfach, weil wir überwiegend Rotwein gelesen haben, der „nur“ via Rebler kontinuierlich in die Gärtanks befördert werden muß.

Morgen steht aber vor allem Grüner Veltliner auf dem Programm: Großtraubig, reichtragend, gesund (was für eine hohe Erntegeschwindigkeit spricht) und mit fleischigen Beeren (was eine relativ lange Preßdauer bedeutet).

Bis da die letzte Pressung fertig ist, wird es wohl Mitternacht werden…

Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Lese 2008

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben