Beinahe Halbzeit

Freitag, 19. September 2008 |  Autor:

Nach Muskat Ottonel und Zweigelt haben wir gestern und heute überwiegend Welschriesling für unseren Landwein und Grünen Veltliner für den Land- und den Qualitätwein geerntet. Ein Teil des Pinot blanc ist auch schon im Keller, und wenn ich richtig gerechnet habe, sind damit schon etwa 40 Prozent unserer Rebfläche gelesen.

Die spannendsten Trauben sind aber noch draußen: Das Beste vom Pinot blanc, der gesamte Chardonnay, alle Blaufränkischen und der Cabernet Sauvignon. Schön reif sind sie zwar schon, aber das letzte Quentchen zur Spitzenqualität fehlt ihnen noch.

Mal sehen, ob es dazu noch kommt. So übergangslos wie der Spätsommer Ende August gekommen ist, so abrupt (und etwas zu früh) hat er vergangene Woche sein Ende gefunden.

Nach dem Regen zu Wochenbeginn soll auch das Wochenende und der kommende Montag und Dienstag wieder feucht werden. Dabei wird es auch wieder etwas wärmer, was sowohl die Reifeentwicklung als auch die Botrytis (wieder) in Gang bringen könnte.

Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Lese 2008

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben