Es ist Zeit

Freitag, 3. Oktober 2008 |  Autor:

Gestern habe ich zum erste Mal seit unserem Lesebeginn vor viereinhalb Wochen den Cabernet Sauvignon ausgiebig besichtigt.

Dabei habe ich mich weniger auf die Zuckermessung (von rund 18,5°KMW) oder gar irritierende Säureanalysen 😉 konzentriert, sondern hauptsächlich auf den Geschmack von Saft, Fruchtfleisch und Kernen.

Von den vielen Beeren, die ich gekostet habe erinnerte nur eine einzige an grünen Paprika, ein typisches Zeichen für Pyrazine Unreife. Und von den vielen zerbissenen Kernen war kein einziger unangenehm bitter.

Cabernet Sauvignon Ende August 2008

Trotz nicht unbedingt idealer Wetterverhältnisse seit diesem Foto vom 26. August wirken die Trauben reif.

Eine weitere Verbesserung scheint mir in diesem Stadium und um diese Jahreszeit (samt Nebel- und Botrytisgefahr, kurzer Tageslänge und dem zunehmenden Risiko des Vogelfraßes) kaum noch möglich und so werden wir die prognostizierten schönen Tage der nächsten Woche nützen, um den Cabernet (und den verbliebenen Blaufränkisch) zu lesen.

Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Lese 2008

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben

*

code