Morgen geht es (richtig) los!

Sonntag, 26. August 2018 |  Autor:

Nach einer kleinen Notlese am 13. August um einen ganz ganz jungen Weingarten zu entlasten und einem halben Tag Grüner Veltliner am 16. August starten wir morgen richtig in die Weinlese.

Damit sind wir heuer ein wenig später dran als manche Kollegen, nicht zuletzt, weil ich in der vergangenen Woche – schon im eher auf ein spätes Jahr hindeutenden März geplant – unterwegs war.

Um die kleine Verspätung aufzuholen, legen wir morgen mit einer etwas größeren Crew los und haben auch schon einen Grünen Veltliner, bei dem uns die Leichtigkeit und Frische besonders wichtig ist vorab geerntet.

Keller und Presshaus sind geputzt, alle Geräte stehen parat und die auswärtigen Lesehelfer sind auch schon eingetroffen. Der Wetterbericht verspricht gutes, nicht so heißes Wetter wie in den letzten Wochen und die Trauben sind reif und bei fast allen Sorten sehr gesund. Lediglich beim Zweigelt werden wir einiges zu tun haben, um die heuer wieder einmal besonders stark auftretende Traubenwelke auszusortieren.

Die nächsten Wochen sind die anstrengendsten des ganzen Weinjahres, in denen man mitunter an die Grenzen der physischen und psychischen Belastbarkeit gerät. Trotzdem ist heute für mich ein Tag der Freude:

Morgen beginnen wir mit der Lese 2018!

Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Lese 2018

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben

*

code