2009 läßt sich Zeit

Sonntag, 22. März 2009 |  Autor:

Mandelblüte am 12. Februar 2007

 

Angesichts der winterlichen Temperaturen beginnen die Mandelblüten heuer nur zaghaft, sich zu öffnen. Im Vergleich zu 2007 ist das eine Verspätung von mehr als fünf Wochen und auch gegenüber 2008 sind wir fast einen Monat später dran.

Über den heurigen Jahrgang sagt das allerdings noch überhaupt nichts aus. Es ist uns durchaus recht, wenn die Vegetation spät, aber dafür umso rasanter beginnt. Das bedeutet zwar mehr Streß bei der Arbeit im Weingarten, aber ein deutlich geringeres Risiko für Spätfrost (und Kräuselmilben, die an den jungen Trieben saugen).

Die Reben haben den Winter gut überstanden, die Wasserspeicher im Unterboden sind bestens gefüllt, und der Rebschnitt ist so gut wie abgeschlossen. Jetzt warten wir geduldig auf den Startschuß der Natur.

Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Dauerthema Wetter

Diesen Beitrag kommentieren.

3 Kommentare

  1. […] das sich 2009 Zeit läßt, wie noch vor drei Wochen hier geschrieben, kann keine Rede mehr sein. Mittlerweile sind wir mit der Vegetation schon wieder eher […]

  2. […] von einer sehr frühen Blüte berichten kann, habe ich am 22. März noch darüber geschrieben, dass sich 2009 Zeit läßt. Tags »    Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0 […]

  3. […] ein. Die ersten Mandelblüten haben sich bereits geöffnet, ein paar Tage später als im Vorjahr, genau einen Monat später als 2008 und fast sechs Wochen später als […]

Kommentar abgeben