Vielversprechendes Pfingstwetter

Dienstag, 19. Mai 2015 |  Autor:

Wetterbericht Mai 2015

Den Touristikern und Urlaubsgästen wird sie nicht so recht sein, wir aber freuen uns sehr über die aktuelle Wetterprognose. Seit dem Austrieb der Reben Ende März hatten wir nämlich keinen nennenswerten, d.h. die Wurzeln der Reben erreichenden Niederschlag.

Bis jetzt hat das den Weinstöcken zwar kaum direkt geschadet, spätere Folgen einer mangelnden Nährstoffaufnahme sind aber durchaus nicht auszuschließen. Außerdem würden wir schon seit längerem gerne den Boden mit unserem Spezialgerät lockern, um die Begrünung zu bremsen. Der war allerdings trockenheitsbedingt steinhart und nicht zu bearbeiten.

Ein ausgiebiger Regen – gerne auch 40 Liter oder mehr pro Quadratmeter wenn sie gemütlich und eisfrei fallen – käme uns also gerade recht. Die wirklich trockene Jahreszeit kommt ja erst, da können wir jeden Tropfen Reserve brauchen.

Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Dauerthema Wetter

Diesen Beitrag kommentieren.

2 Kommentare

  1. 1
    bf 

    Geworden sind es dann übrigens insgesamt an die 100 Liter pro Quadratmeter, ganz gemütlich über mehrere Tage hinweg gefallen.

    🙂

    Davon können wir jetzt einige Wochen zehren.

  1. […] dem ebenso ersehnten wie ergiebigen Pfingstregen hat in den letzten Tagen der Sommer bei uns Einzug gehalten und die Reben wachsen […]

Kommentar abgeben