Die einen wachsen,…

Mittwoch, 10. Juni 2009 |  Autor:

Nach der Blüte

…und um die anderen müssen wir noch zittern.

Während sich diese Zweigelt-Traube schon im Stadium der Schrotkorngröße befindet, blühen die letzten Gescheine „dank“ des naßkalten Wetters der letzten Wochen immer noch.

Um den Muskat Ottonel machen wir uns mittlerweile echte Sorgen. Wie es scheint, sind sehr viele der kleinen Blüten dieser empfindlichen Sorte nicht richtig befruchtet worden und werden wohl in den nächsten Wochen abfallen.

Zum Glück ist unser Muskat-Lager nach der reichen Ernte 2008 gut gefüllt, denn vom 2009er wird es ganz sicher deutlich weniger geben.

Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Reben und ihre Pflege

Diesen Beitrag kommentieren.

3 Kommentare

  1. […] das das in den nächsten Tagen einsetzende warme Wetter zu einer optimalen Befruchtung führt. Andernorts gibt es durch das in den letzten Tagen vorherrschende nasskalte Wetter schon Probleme mit der […]

  2. […] der großen Ernte des Vorjahres und der nicht optimal verlaufenen Blüte ist der Traubenbehang in vielen Weingärten heuer deutlich geringer. Nicht zuletzt deshalb […]

  3. […] liegen diese Differenzen an der wetterbedingt sehr verzettelten Blüte im Juni und/oder den dadurch verursachten untypischen Ertragsunterschieden in den Weingärten. Wie auch […]

Kommentar abgeben

*

code